©2019 Mobilfunkcenter Hessisch Lichtenau I Alexander Fuchs I Landgrafenstr. 11

05602 / 90 97 400

EU Roaming-Gebühren fallen weg

June 21, 2017

 

Endlich ist das Ende der zusätzlichen Roaming-Gebühren innerhalb der EU vollbracht: Die Preise für das Surfen, Telefonieren und Simsen sind außerhalb der Grenzen Deutschlands nicht teurer, als innerhalb. Das Team des Mobilfunkcenter Hessisch Lichtenau hat anlässlich der Umstellung alle Fragen zusammengetragen, die den Kunden jetzt beschäftigen.

 

Die Europäische Union (EU) hat beschlossen, die Roaming-Zuschläge für Mobilfunk in zwei Phasen abzuschaffen. Phase I ist zum 30. April 2016 in Kraft getreten. Mit Phase II, die ab 15. Juni 2017 gilt, fallen die derzeit geltenden Aufschläge, bei Mobilfunk Post und Prepaidtarifen, auf den Inlandstarif weg. Damit können Reisende ab Mitte Juni ohne Zusatzkosten im EU-Ausland mobil telefonieren und das Internet nutzen.

 

Vodafone

 

Ab dem 15. Juni 2017 entfallen die Roaming-Aufschläge auf die nationalen Preise. Der Kunde nutzt seinen Tarif ohne Zusatzkosten auch innerhalb der EU sowie Norwegen, Island und Liechtenstein. Wenn der Kunde vorher für die EU-Länder eine Roaming-Option genutzt hat, wird diese entfernt. Der Kunde profitiert also automatisch von den Vorteilen der EU-Regulierung. Die neuen Konditionen gelten für die Nutzung im EU-Reiseland, aus dem EU-Reiseland nach Deutschland und in andere EU-Länder. Zusammenfassung: • Ab dem 15. Juni 2017 entfallen die Roaming-Aufschläge in der EU sowie Norwegen, Island und Liechtenstein • Ihre Kunden nutzen dann den Tarif ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland • Vodafone informiert die Kunden ab sofort über die anstehenden Änderungen z. B. über die MeinVodafone App • Auf folgender verlinkter Seite können Sie und Ihre Kunden alle Details nachlesen: https://www.vodafone.de/privat/service/euregulierung.html

 

 

Telekom

 

Ab 15. Juni 2017 entfallen mit gebuchter Option "Weltweit" die RoamingGebühren in den EU-Ländern, außerdem in Norwegen, Island und Liechtenstein. Das bedeutet für Telekom-Kunden: In allen seit 19. April 2016 buchbaren MagentaMobil Tarifen (mit inkludierter All Inclusive Option) sind die Vorgaben der EU-Regulierung (Roam-Like-At-Home) umgesetzt. Das heißt, diese Tarife können im EUAusland bereits jetzt ohne Roaming-Aufschläge genutzt werden. Hier ändert sich nichts. Das Beste: In den MagentaMobil Tarifen gilt "Roam-Like-At-Home" zusätzlich in der Schweiz, obwohl dies kein EU-Land ist. Für Tarife mit der Roaming-Option "Weltweit" (Buchung vor dem 19. April 2016) gelten ab 15. Juni 2017 in der EU, Norwegen, Island und Liechtenstein die Inlandspreise ohne Roaming-Aufschlag. Das gilt für Sprach- und Datentarife gleichermaßen. Die Preise in den Ländern der Ländergruppen 2 und 3 (z. B. Türkei, USA) ändern sich nicht. Bitte beachten Sie, dass die Schweiz kein EULand ist.

 

 

Telefonica o2

 

...und Blau Kunden werden per SMS und Rechnungstexten darauf hingewiesen, welche Änderungen sich aus dem Inkrafttreten der neuen EU-Roaming-Verordnung ergeben. Seit dem 01.05.2017 wird jeder o2 Postpaid Kunde per Infotext auf seiner Rechnung über die bevorstehende Regulierung und den dazugehörigen Buchungsprozess informiert. Alle PostpaidBestandskunden ohne reguliertes EU Roaming Pack konnten zwischen dem 02.05. und 21.05.2017 ganz einfach kostenfrei per App und über den entsprechenden Kundenbereich in "Mein O2" in das regulierte EU Roaming-Pack wechseln

 

 

otelo

 

Mit der Einführung des Roam-Like-At-Home-Prinzips (RLAH) werden ab dem 15. Juni die bisher innerhalb der Europäischen Union geltenden Roaming-Aufschläge abgeschafft. Kunden telefonieren, verschicken SMS und surfen dann auch innerhalb des EU-Auslands (inkl. der EWRLänder Island, Liechtenstein und Norwegen) weitestgehend zu den national geltenden Preisen! Im Folgenden finden Sie eine Info zu den meist gebuchten Tarifen. otelo Postpaid (Vertragskunden): • Allnet-Flat-Tarife: Allnet-Flat M (keine SMS-Flat) inkl. otelo Young, Allnet-Flat L und Allnet-Flat XL. Da nationale Telefonie, SMS und Datennutzung in den otelo Allnet-Flat-Tarifen inkludiert sind, werden Gespräche, SMS und Daten ab dem 15.06.2017 bei Nutzung innerhalb der EU nicht weiter berechnet. (Daten werden nach Verbrauch des Highspeed-Volumens gedrosselt.) Anmerkung: Beim Tarif Allnet-Flat M wird der SMS-Versand im EU- Seite 4 Ausland kulanzweise nicht berechnet, obwohl der Tarif keine nationale SMS-Flat enthält.

 

Congstar

 

Innerhalb der EU entfallen ab 15. Juni 2017 die zusätzlichen RoamingGebühren, dann gelten die günstigen congstar Tarife gleichermaßen im Inland wie bei der Mobilfunknutzung in der Ländergruppe 1. Nationale Tarife oder Roaming-Zuschläge im EU-Ausland wird es bei congstar nicht geben. Die Preise werden ab diesem Termin automatisch nach den neuen EUVorgaben abgerechnet. congstar Kunden müssen an ihren bestehenden Mobilfunkverträgen keine Änderung vornehmen. Weitere Informationen zu den günstigen congstar Travel & Surf-Paketen, Tipps zur Datennutzung im Ausland sowie der Roaming-Rechner sind unter https://www.congstar.de/hilfe-service/roaming/ zu finden.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv