©2019 Mobilfunkcenter Hessisch Lichtenau I Alexander Fuchs I Landgrafenstr. 11

05602 / 90 97 400

Vodafone Pass: Mobilfunk-Flatrate für Lieblings-Apps

November 10, 2017

 

Mit dem Vodafone Pass können Sie beliebte Apps wie Netflix, Amazon Prime Video, Facebook, Whatsapp, Instagram oder Twitter ohne Begrenzung des Datenvolumens nutzen.

 

Vodafone bietet mit dem Vodafone Pass seit dem 26. Oktober 2017 eine Ergänzung für seine Mobilfunktarife Red und Young an. Mit dem Vodafone Pass können Sie ausgewählte Internetdienste ohne Begrenzung des Datenvolumens nutzen und ohne dass deren Datenvolumen auf das monatliche Datenvolumen Ihres Mobilfunkvertrags angerechnet wird (das wird als "Zero Rating" bezeichnet).

 

Für die neuen Vodafone Red und Young Smartphone-Tarifen gibt es den Vodafone-Pass in vier verschiedenen Varianten: Video-Pass, Music-Pass, Social-Pass und Chat-Pass. In den jeweiligen Pässen bündelt Vodafone bekannte Apps. Das Datenvolumen, das die in dem jeweiligen Pass zusammengefassten Apps verursachen, wird nicht auf das monatliche Freivolumen des Mobilfunkvertrags angerechnet.

 

Zum Start sind folgende Apps in den Pässen enthalten:

 

Chat-Pass: Facebook Messenger, Telegram, Threema, Viber, Vodafone Message+, WhatsApp

Social-Pass: Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter

Music-Pass: Amazon Music Unlimited/Prime Music, Deezer, I Love Radio, Napster, Soundcloud, Tidal

Video-Pass: Amazon Prime Video, Netflix, Sky Go, Sky Ticket, Vevo, Vodafone GigaTV 

 

Ein Pass ist in den berechtigten Tarifen bereits GRATIS enthalten.

 

Zusätzlich zu dem einen bereits gratis enthaltenen Pass kann der Kunde weitere Pässe aus den Bereichen Music, Chat oder Social zu jeweils fünf Euro pro Monat hinzubuchen; der Video-Pass kostet dagegen monatlich zehn Euro extra.

 

Weitere Infotmationen zu den Vodafone-Pässen erhaltet Ihr im Mobilfunkcenter Hessisch Lichtenau in der Landgrafenstr. 11.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv